Stop the WAR in Yemen - SPENDEN GEGEN DEN KRIEG

HÄNDE REICHEN – INITIATIVE ERGREIFEN, HELFT DEN MENSCHEN IM JEMEN!

Sanaa - taiz - hodyidah - ibb

Wir verteilen Lebensmittelpakete!

Stop the WAR in Yemen ist eine Friedensinitiative, die im Februar 2017 in Königs Wusterhausen (Land Brandenburg) von Mathias Tretschog gegründet wurde und mit NGOs im Jemen vor Ort eine enge Zusammenarbeit pflegt. Die humanitäre Situation im Jemen ist katastrophal. Mehr als 22 Millionen Menschen benötigen dringend humanitäre Hilfe und Schutz. Die Hälfte von ihnen sind Kinder. Hinzukommt, dass im Jemen derzeit 18 Millionen Menschen von Nahrungsmittelunsicherheit betroffen sind, darunter 3 Millionen unterernährte Kinder unter 5 Jahren. Aller 10 Minuten stirbt ein Kind an vermeidbaren Umständen wie Mangel an Nahrung, sauberem Wasser, Medikamenten, Hygienemittel, Treibstoffe etc.. Jedes Lebensmittelpaket kann dabei nur unter schwierigsten Umständen und andauernder Gefahren für die Helfer selbst, bedürftigen Familien überreicht werden.

Jedes Lebensmittelpaket kostet umgerechnet ca. 30 EUR Die Nahrungsmittel reichen für eine Familie mit 6 Personen, für ca. 4 Wochen. 

23.02.2019 - Yemen Friends in Al-Hudeidah

Inhalt Lebensmittelpakete

  • 25 kg Mehl
  • 10 kg Reis
  • 10 kg Zucker
  • 2 Liter Speiseöl
  • 2 kg Milchpulver
  • 1 kg Datteln
  • 2 kg Linsen und Bohnen

mit Unterstützung von Stop the WAR in Yemen


23.02.2019 - Hilfsaktion von Yemen Friends in Dörfern nahe der Hafenstadt Al Hodeidah


31.12.2018 - Spendenaktion Winterpakete

Für geflüchtete Frauen, Mädchen und Kinder in Sanaa

05.12.2018 - Spendenaktion Weihnachten 

Faraj Al-Matari, Director Yemen Friends in Sanaa 


Verwendung von Spendengeldern - Allgemeine Beschreibung 

Mit den Spendengeldern werden notwendige organisatorische und technische Anforderungen sowie Informationsveranstaltungen des Friedensprojektes Stop the WAR in Yemen finanziert. Der überwiegende Teil der Spendengelder wird jedoch für die Finanzierung von humanitären Vor-Ort-Hilfsprojekten in Zusammenarbeit mit NGOs im Jemen verwendet, die in Sanaa, Hudyidah, Ibb und Taiz mit ihren Helfern aktiv sind.

 

Verwendung von Spendengeldern 2018/2019

Die Matrix enthält Details aller im Jahr 2018 durchgeführten Hilfs-Projekte in der Region um Sanaa der NGO Yemen Friends. Es zeigt die Anzahl der Projekte, Zielgruppen und Spezifikation der erbrachten Vor-Ort-Hilfeleistungen.

Yemen Friends wurde insbesondere im Monat Dezember durch die Friedensinitiative Stop the WAR in Yemen und Friedensbrücke-Kriegsopferhilfe e.V. aus Deutschland mit einer gemeinsamen Spendenaktion unterstützt. Stop the WAR in Yemen wird im Jahr 2019 weiterhin NGOs im Jemen unterstützen, neben Yemen Friends in Sanaa eine weitere NGO in der Region Taiz, Ibb und Hodeidah bzw. eine Stiftung in Sanaa aus dem medizinischen Umfeld.

Sanaa/Jemen - Vor-Ort-Hilfsprojekte 2018
Sanaa/Jemen - Vor-Ort-Hilfsprojekte 2018

Kontaktdaten - Stop the WAR in Yemen

Mathias Tretschog - Gründer der Friedensinitiative

Schenkendorfer Flur 14

15711 Königs Wusterhausen

GERMANY

 

+49 (0) 176 345 989 78

info@krieg-im-jemen.de

 

www.krieg-im-jemen.de

www.twitter.com/StopWARinYemen

www.facebook.com/krieg.im.jemen

19.06.2018 Genf - 38. Sitzung des UN-Menschenrechtsrates